Peugeot Header

Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie alle Neuigkeiten der Marke Renault. Viel Spaß beim Stöbern.

Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130 ab 15.990,–¹ €

  • 16-Zoll-Stahlräder mit Radabdeckung „Pragma“
  • LED-Tagfahrlicht vorne
  • Manuelle Klimaanlage mit Pollenfilter
  • Radio CD MP3 mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Plug & Music
  • Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer ¹ Kurzzulassung in Weiß

Renault Kadjar ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,8; CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 99 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Jetzt Probefahrt vereinbaren!

Renault

  • Frankreich senkt seinen Anteil an Renault

    Frankreich senkt seinen Anteil an Renault

    Der französische Staat hat seinen Anteil an Renault reduziert und dafür einen Milliardenbetrag bekommen. Die Regierung verkaufte 14 Millionen Aktien für 1,2 Milliarden Euro, wie die staatliche Beteiligungsgesellschaft APE mitteilte

  • Formel 1: Umstrittene Personalie bei Renault

    Formel 1: Umstrittene Personalie bei Renault

    7Renault verkündet das „bevorstehende Kommen“ vom früheren Technikdirektor beim Motorsport-Weltverband FIA Marcin Budkowski. Die Personalie ist umstritten, da Budkowski zuvor bei der FIA angestellt war und Insider-Wissen mitbringt

  • Hybrid Populaire

    Test: Renault Scenic dCi 110 Hybrid Assist

    Der Renault Scenic 110 dCi Hybrid Assist hat ein simples und trotzdem wirksames Mildhybridsystem von Continental. Ein kräftiger E-Motor (66 Nm) wirkt über einen Riemen direkt auf die Kurbelwelle. Ein Test sollte zeigen, was das in der Praxis bringt

  • Bed-Engineering

    Renaults Pritschenwagen Alaskan

    Nach dem 2015 vorgestellten Nissan Navara erscheint im November Renaults Derivat als „Alaskan“. Wie bei allen Pick-Up-Modellen, die in Europa verkauft werden, ist das ursprünglich nackte Nutzfahrzeug nur stark aufgewertet erhältlich. Größere Änderungen nahm Renault aber nicht vor

  • Wohnmobil

    Zusammenleben: Renault Studie Symbioz

    Mit der Studie Symbioz will Renault auf der IAA demonstrieren, wie autonome, vernetzte und elektrische Mobilität im Jahr 2030 aussehen könnte. Der Name ist gut gewählt, denn das Auto will sich in die Wohnarchitektur integieren, mit dem Besitzer gewissermaßen zusammenleben

  • Knallorange

    Vorstellung: Renault Mégane R.S.

    Die einzige kaufbare IAA-Premiere von Renault ist ein Über-Mégane, der mit 1,8-Liter-Turbomotor, breiter Spur und Allradlenkung sowohl Abgasskandal als auch Vorderräder in Feinstaub aufgehen lässt. Renault präsentiert den 280 PS starken Mègane R.S. neben einem harmlosen, autonomen E-Mobil

  • Renault Streetscooter

    Fahrbericht Renault Kangoo ZE

    Als Renault anfing, Elektroantriebe anzubieten, waren gleich auch Nutzfahrzeuge dabei. Der Kangoo ZE geht mit dieser Erfahrung und einer vergrößerten Batterie in die zweite Generation.

  • Französisch herb

    Test: Renault Mégane Grandtour TCe130

    Französische Autos galten früher als besonders komfortabel. Diese Zeiten sind lange vorbei, doch langsam ist wieder eine Entwicklung in die richtige Richtung zu erkennen. Der Renault Mégane TCe 130 zeigt im Test zwei markante Schwächen

  • Nachgeschärft

    Vorstellung: Renault Captur Facelift

    Mit der Überarbeitung soll der Renault Captur attraktiver und komfortabler werden. Merken wird das nur, wer genau hinsieht, was nicht weiter verwundert, denn auch nach vier Jahren verkauft sich das kleine SUV gut - größeren Handlungsbedarf gab es also nicht

  • Renault-Nissan: Produktionsstopp nach Cyber-Angriff

    Renault-Nissan: Produktionsstopp nach Cyber-Angriff

    Die massiven Cyber-Angriffe haben am Wochenende die Produktion der kooperierenden Autohersteller Renault und Nissan behindert. Renault stoppte den Betrieb in einigen Werken in Frankreich. Der Schritt sei „Teil von Schutzmaßnahmen, um eine Ausbreitung der Schadsoftware zu verhindern“

Wir beraten Sie gerne!